18. März 2021

500 Teilnehmende bei digitaler „VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse ElekBu“

Downloads

Pressepaket downloaden

PRESSEMITTEILUNG

Köln, 17.03.2021

500 Teilnehmende bei digitaler „VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse ElekBu“

Am 16. und 17. März 2021 haben VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse ElekBu das erste Mal als rein digitale Veranstaltung stattgefunden. Rund 500 Teilnehmende tauschten sich dieses Jahr aus zu Elektromobilität im ÖPNV. Außerdem präsentierten rund 50 Aussteller ihre Produkte – auch zum Thema Wasserstoff.

An der kombinierten Veranstaltung nahmen dieses Jahr Experten aus insgesamt 19 Ländern teil – neben Europa kamen zum Beispiel auch Teilnehmende aus Japan, Ägypten und den USA. Auf der vom Forum für Verkehr und Logistik sowie der VDV-Akademie organisierten Veranstaltung standen wie gewohnt Netzwerken und Austausch im Fokus – diesmal über verschiedene digitale Kontaktmöglichkeiten. Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender des Forums, sieht die Bedeutung der Veranstaltung für die Branche durch die vielen Teilnehmenden bestätigt: „Umweltfreundliche Mobilität bleibt trotz Corona ein zentrales Zukunftsthema. Um die Energiewende und einen Systemwandel in der Mobilität zu schaffen, ist es unerlässlich, dass sich Verkehrsunternehmen, Hersteller und Dienstleister austauschen. Die Teilnehmenden haben gezeigt, dass das auch auf unserer digitalen Veranstaltung geht.“

Wasserstoff und alltagstaugliche Reichweiten

Auf der Konferenz, die von Verkehrsunternehmen für Verkehrsunternehmen ausgerichtet wird, standen neben politischen Rahmenbedingungen überwiegend fachliche und technische Themen im Mittelpunkt. Auf der begleitenden Fachmesse stellten 11 Hersteller und Umrüster ihre Fahrzeuge vor – darunter auch solche mit Reichweiten über 400 Kilometer oder auf Wasserstoff-Antrieb basierend.

EBUS Award in 2022

Die nächste VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse ElekBu finden am 2. und 3. März 2022 statt – nach Möglichkeit wieder als klassische Präsenzveranstaltung in Berlin. Am 1. März wird außerdem der EBUS Award verliehen, der deutsche Umweltpreis für persönliches und unternehmerisches Engagement rund um Elektrobusse. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie frühzeitig unter www.ebuskonferenz.de.

Über das Forum für Verkehr und Logistik:

Das Forum für Verkehr und Logistik e.V. wurde 2008 gemeinsam vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) und den DEVK Versicherungen gegründet. Angesichts stetig zunehmender Verkehrsdichte, steigender Energiepreise, schwindender Ölreserven und wachsender Umweltverschmutzung will das Forum dazu beitragen, die Mobilität im 21. Jahrhundert nachhaltig und neu zu gestalten.

Kontakt:

Forum für Verkehr und Logistik e.V.
Pressesprecher: Michael Fraunhofer
Kamekestraße 37 – 39
50672 Köln

Tel.: 0221 757-2142
Mobil: 0172 2928798
E-Mail: michael.fraunhofer@forumverkehrlogistik.de
www.forumverkehrlogistik.de
Forum für Verkehr und Logistik e.V. auf LinkedIn